Überspringen zu Hauptinhalt

ÜBER UNS

Gemeinschaft belebt das Stadtkloster

Sr. Annegret sorgt für die Schönheit im Haus und drumherum und kocht immer Leckeres. Für Leben, Leute und kreative Ideen ist Sr. Birgit als Leiterin des Geistlichen Zentrums zuständig, Sr. Clara Maria ist Jugendseelsorgerin im Dekanat Bad Mergentheim und hat einen Teilauftrag für geistliche Begleitung im Internat „Maria Hilf“, Sr. Lena unterrichtet als Lehrerin an der Grund- und Realschule St. Bernhard und ist Verantwortliche des Konvents und Sr. Mara ist Konrektorin an der Realschule St. Bernhard.

Das alles sind wir.

Schon lange hier

Wir Franziskanerinnen von Sießen leben und wirken schon seit 1879 in Bad Mergentheim. Ursprung der Gründung und Schwerpunkt unserer Arbeit war bis vor wenigen Jahren die Schule St. Bernhard sowie das ehrenamtliche Engagement in den Kirchengemeinden in und um Bad Mergentheim.

Franziskanisches Leben hat Tradition

Nach der Auflösung des Kapuzinerkonvents im Herbst 2015 leben wir seit September 2019 im neu renovierten Stadtkloster „Maria Hilf“. Eigentümer ist die Diözese Rottenburg-Stuttgart und Träger die Kirchengemeinde St. Johannes.
Wir Schwestern beleben und unterstützen das Geistliche Zentrum durch unser Leben aus der franziskanischen Spiritualität, durch das tägliche Gebet, durch Gastfreundschaft und durch vielfältige Angebote. Wir laden offene, suchende und interessierte Menschen ein, sich mit uns auf den Weg zu machen und gemeinsam einen lebendigen und authentischen Glauben leben.

An den Anfang scrollen